Analysis Paralysis Effect

Was ist Paralyse durch Analyse Effekt?

Dein Gehirn ist schnell überfordert wenn du Entscheidungen mit vielen Optionen treffen musst. Es trifft dann lieber keine Entscheidung. Prokrastination, also das Verschieben / Verdrängen von Entscheidungen ist dann die Folge.

Nachvollziehbar, da wir doch alle von Anzeigen und Informationen überflutet werden. Deshalb schieben viele User ihre geplante Handlung lieber auf.

Beispiel

Google hat auf der Eingabeseite den Analysis Paralysis Effect gut umgesetzt. Damals gab es auch andere Suchmaschinen. Jedoch waren diese Konkurrenten eher Portalseiten und boten viele Optionen.
Google setzte von Anfang an auf Reduzierung auf eine Sache.

Google Eingabeseite mit Ausnutzung des Analysis Paralysis Effect
Abb: Google Eingabeseite

Anwendung im Online Marketing

Vermeide auf Landingpage, Preisseiten und Checkout zu viele Optionen zu bieten. Halte dein Design übersichtlich und einfach.

  • Landingpage: Nutze nur eine Call-To-Action. Diese Handlungsaufforderung darf dann auch farblich priorisiert werden.
  • Preispläne: Deine Kunden werden überflutet von Angeboten und müssen Entscheidungen treffen. Helfe ihnen in dem du deine Optionsliste minimierst. Autohersteller arbeiten deshalb gerne mit Paketangeboten.
  • Werbung: Dein User sollte möglichst nur zu einer Sache aufgefordert werden. Nutze eine klare Call-To-Action Aufforderung die dem User genau sagt was er als nächstes tun soll.

Weitere psychologische Trigger