Landingpage erstellen lassen – Kosten und Ablauf der Landingpage-Konzeption

Erfahre was eine Landingpage kostet und wie die einzelnen Entwicklungsschritte sind.

Eine oft gestellte Kundenfrage lautet: „Was kostet eine Landingpage?“ Wenn du im Netz diese Frage recherchierst kommst du auf die verschiedensten Zahlen. Wir gehen in diesem Artikel in die Tiefe und stellen dir die einzelnen Schritte zur erfolgreichen Landingpage Entwicklung vor. Dann kannst du nachrechnen was es kostet eine Landingpage zu erstellen.

Landingpage Konzeption

Ablauf der Landingpage Produktion mit den Phasen Planung, Konzeption, Produktion, Betrieb
Abb: Ablauf der Landingpage Produktion

Im Schaubild erkennst du die einzelnen Prozesse / Module der Landingpage Konzeption und Entwicklung. Der Ablauf unterscheidet sich nicht großartig von einer Website Erstellung.

Jedoch sind die einzelnen Schritte kürzer. Wenn bei der Website Konzeption gut gearbeitet wurde haben wir auch schon die nötigen Komponenten / Bausteine um die Landingpage noch kostengünstiger zu erstellen.

Preisrechner Landingpage Erstellung


Preis der Webseite:

Stunden:

Vergesse das Feintuning durch Testen nicht

Die Kosten für die Erstellung der Landingpage sind das eine, aber die Praxis zeigt, dass die Landingpage noch auf deine User angepasst werden sollte. Das passiert durch A/B Testen. Mit diesem System können einzelnen Elemente wie Überschriften oder Bilder in verschiedenen Varianten gegeneinander getestet werden. Rechne bei einer neuen Landingpage mit 1-2 Projekttagen pro Monat (also gut 1000,- EUR) für dein Feintuning der Webseite.

Fragen und Antworten zu Kosten beim Landingpage erstellen lassen

Geht es günstiger mit einem Baukasten?

Selbstverständlich kannst du auch mit einem Homepage Baukasten eine Landingpage erstellen lassen. Die Kosten liegen hier bei ca. 20 EUR im Monat. Im Baukasten findest du die nötigen Landingpage Module. Aber auch hier bleibt der Konzeptionsanteil vorhanden sowie die Nacharbeit durch Testen.

Was kostet eine Landingpage Agentur?

Rechne mit Stundensätze von 75,- bis 90,- EUR. Spezialisierte Agenturen haben oft bewährte Mustervorlagen um den Prozess etwas abzukürzen. Trotzdem bleiben Vorgespräche und Abstimmungen ein großer Kostenblock sowie das Werbetexten. Gute Landingpages nutzen Gamifikation-Elemente wie Konfiguratoren. Diese müssen oft in Eigenentwicklung programmiert werden. So kommen auch schnell 2000,- bis 5000,- EUR für eine Landingpage Erstellung zusammen. Das Testen / Feinabstimmung noch einmal ausgelassen.

Praxistipps für eine günstigere Landingpage – Kosten sparen

Verkaufshypnose mit Magischen Wörtern

So nutzt du die „Magic Marketing Words“ aus der Verkaufspsychologie um deine Anzeigen zu mehr Conversions führen.

Können Worte zum Kaufen verführen? Im klassischen Verkauf funktioniert das sehr effektiv. Wenn man erfolgreichen Verkäufern im Kundengespräch zuhört, dann werden bestimmte Sprachmuster öfter fallen. Meistens aus Gewohnheit, da Profis oft unbewusst diese Erfolgskombinationen verwenden.

Grundsätzlich haben Worte eine hypnotische Wirkung. Wenn ich dir sage „Bitte denke jetzt nicht an einen roten Elefanten“ wird vermutlich in deinen Gedanken ein roter Elefant auftauchen. Obwohl ich ausdrücklich „nicht“ gesagt haben.

Ein weitere Beispiel: „Bitte stelle dir jetzt eine handgroße gelbe Zitrone vor. Du schneidest sie in zwei Teile. Der Saft spritzt heraus. Jetzt schneidest du dir eine Scheibe ab und legst die Scheibe genußvoll auf deine Zunge und beisst in die Zitrone…“

Was passiert bei diesem Gedankenspiel? Vermutlich ist dein Speichelfluss angestiegen. So ging es mir bereits nur beim Schreiben dieser Zeilen.

Du und deine Leser / Kunden können sich den Magischen Wörtern nicht entziehen. Sie wirken einfach auf dein Unterbewusstsein und lösen Reaktionen aus.

Wie können wir jetzt bei der Conversion Optimierung diese Muster anwenden? Dazu stellen wir euch heute eine Liste von verkaufsstarken Triggerworten vor:

A wie

aktuell, attraktiv, anspruchsvoll, aufregend, ansprechend, aussergewöhnlich, anregend, angenehm, altbewährt, angemessen, authentisch

B wie

besonders, bereichernd, beruhigt, brilliant, berauschend, beruhigt, beherrschend, behaglich, begeisternd, bedeutend, bekannt, bahnbrechend, befriedigend

C wie

charmant, charakterstark

D wie

dauerhaft, durchschlagend,

E wie

einfühlsam, erfahrend, erprobt, erfreulich, effektiv, effizient, erlösend, entspannend, entzückend, entscheidend, exklusiv, einfach, einleuchtend, erfolgreich, eifrig, ereignisreich, eindringlich, Extra

F wie

farbenfroh, fühlend, facettenreich, fantastisch, fühlbar

G wie

geheimnisvoll, genießen, genussvoll, gewinnversprechend, glänzend, glanzvoll, glaubhaft, geschmackvoll, großartig, gigantisch, ganzheitlich, gelungen, günstig, gezielt

H wie
humorvoll, hilfreich, hingebungsvoll, hitzig, heiter, hell, herausfordernd, herzlich

I wie

individuell, ideal, idyllisch, intensiv, interessant, innovativ, ideenreich

K wie

konkret, kurzweilig, klangvoll, klar, kostbar, kunstvoll, kräftig, konstant

L wie

leicht, leuchtend, lustvoll, liebevoll, langfristig, langanhaltend, lebendig

M wie

mächtig, magisch, motivierend, meisterhaft, mitreißend, Mehr

N wie

neu, neugierig,

O wie

optimal, ordentlich

P wie

positiv, prächtig, prachtvoll, packend, prickelnd, profitabel, professionell

R wie

reinrassig, ruhig, rosig, rauschend

S wie

stark, selten, spielerisch, sprudelnd, strahlend, schillernd, spannend, stimmungsvoll, schön, sicher, souverän, speziell, spektakulär, Sofort

T wie

toll, traumhaft, top, trügerisch

U wie

umfassend, überzeugend

V wie

vertrauensvoll, verantwortlich, versteckt, vielversprechend, vorteilhaft, verständnisvoll, verbessern

W wie

wichtig, wertvoll, wohltunend, wunderbar, wirkungsvoll, wirksam

Z wie
zunehmend, zauberhaft, zielsicher

Die TOP 5 der am meisten beinflussenden Wörter

Menschen lieben Persönlichkeit. Um so persönlicher du deinen Kunden ansprichst um so mehr Vertrauen baut er zu dir auf. „Sparen Sie 50% auf den ersten Kauf“ klingt persönlicher als „50% Rabatt“.

„Weil“ ist ein hypnotisches Wort da es eine Begründung liefert. Interessant dazu ist das Kopierer-Experiment aus dem Klassiker von Robert Cialdini „Die Psychologie des Überzeugens

Die TOP 20 Wörter von Marketing Guru David Ogilvy

Wörter die Sicherheit vermitteln

Neukundengewinnung für Friseure

Erfahre wie du als Friseur neue Kunden gewinnen kannst und du diese als Stammkunden begeisterst.

Hairstylisten haben es seit dem Jahr 2015 besonders schwer neue Kunden zu gewinnen. Gestiegene Lohnkosten für das Friseur-Team durch den Mindestlohn fordern in der Regel höhere Preise für den Verbraucher. Wie ein Friseur das als Chance für sein Geschäft nutzen kann werden wir in diesem Artikel näher betrachten.

POSITIONIERUNGSFALLE DER FRISEURE

In den letzten Jahren sprossen die Billigfriseure aus dem Boden. Teilweise unter 10,- EUR / Haarschnitt stand groß am Schaufenster. Klare Positionierungsaussage für den Neukunden: Hier gibt es billig. Aber ist die Positionierung auf den Preis eine Kundengewinnungsstrategie für einen Friseur? Der Zukunftsforscher Matthias Horx hat dazu das Model der toten Mitte entworfen. Wir haben diese für die Kundengewinnung für Friseure ergänzt.

Abb: Die tote Mitte von Matthias Horx

Eine Positionierung auf den Preis ist eine mögliche Strategie wenn man seine Prozesse so durchoptimiert hat, dass es rentabel ist. Aber die Gefahr lauert im Mitbewerb. Schnell zählt nur noch der günstigste Preis. Wie schnell das gehen kann erlebt gerade die Fitnessbranche. Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass McFit noch unterboten werden kann.

NEUKUNDENGEWINNUNG ÜBER ERLEBNIS ODER SERVICE

Hier liegen die größten Potenziale für Friseure. Menschen kaufen immer Emotionen. Es geht um das Gefühl wieder attraktiver zu sein. Wenn das jetzt mit einem Zusatznutzen verkauft wird erreichen wir eine ganz andere Wahrnehmung des Angebots.

POSTIONIERUNGSTRATEGIE ZEITSPAREN

Z.B. geht es vielen Männern um die Zeit. Der Gedanke eine halbe Stunde beim Warten zu vertrödeln ist ein Horror für viele. Daher kann bei der Neukundenakquise als Positionierungsstrategie das Thema Zeitersparnis in den Vordergrund gestellt werden. z.B. kann durch ein intelligentes Kundenmanagementsystem per Email Marketing der Kunde rechtzeitig vor dem nächsten Termin informiert werden. Je nach Haarschnitttyp kann das System prognostizieren wann der Kunde das nächste Mal „fällig“ ist. Ein paar Tage davor erhält er eine Email mit drei Terminvorschlägen. Per Klick ist der Termin gebucht. Bequem, schnell und kundenfreundlich.

POSTIONIERUNGSTRATEGIE SERVICE

Viele Friseure denken, dass es mit dem Service getan ist wenn der Kunde eine Tasse Kaffee angeboten bekommt. Das ist vom Ansatz auch eine gute Idee. Leider ist es oft so, dass der Kunde einmal einen Kaffee angeboten bekommt und ein anderes mal nicht. So denkt der Kunde vielleicht: Sehe ich heute komisch aus oder warum bekomme ich heute keinen Kaffee? Deshalb ist ein Kundenmanagement-Handbuch hilfreich. Hier steht genau drin wie der Kunde begrüßt wird und der weitere Ablauf. Auch die IT kann wieder helfen. So kann erfasst werden was der Kunde am liebsten trinkt und beim nächsten Besuch wird automatisch das Lieblingsgetränk angeboten. 

Noch besser: Wenn dem Kunden der neue Haarschnitt gefällt, dann kann ein Foto von der neuen Frisur gemacht werden. Das wird in der Kundendatenbank abgelegt. Wenn der Kunde das nächste Mal wiederkommt kann ganz einfach der Wunschhaarschnitt aufgerufen werden. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Somit ist der Kunden verpflichtet diesen Friseur als Stammfriseur zu wählen, damit er immer wieder genau so toll aussieht. 

POSTIONIERUNGSTRATEGIE PROBLEMLÖSUNG

Jetzt kommt das Thema Verkauf ins Spiel. Oftmals werden dem Kunden irgendwelche Produkte angeboten. Die meisten Friseure machen das unprofessionell. Sie haben ein schlechtes Gefühl dabei dem Kunden irgendetwas „aufschwatzen“ zu müssen. Es ist schade, weil der Friseur am Kunden ist. Er kann in einem Gespräch oder bei einer kleinen Analyse herausfinden welche Produkte dem Kunden wirklich einen Wert bieten. Ist die Kopfhaut gerötet? So kann der Friseur im Gespräch das mit dem Kunden besprechen und Ideen liefern was dagegen zu tun ist. Durch dieses Vertrauen als Experte kauft der Kunde schon fast automatisch.

NEUKUNDEN ÜBER ONLINE MARKETING

Nachdem wir in den vorherigen Absätzen eher strategische Ansätze zur Neukundenakquise für Friseure besprochen haben holen wir uns jetzt direkt die Kunden aus dem Internet ab. Dazu gibt es die viele Ansätze wie Social Media oder Suchmaschinenmarketing. An dieser Stelle wollen wir nur Impulse geben:

SUCHENDE KUNDEN GEWINNEN UND BINDEN

Kunden nutzen Suchmaschinen um Fragen zu beantworten. Hier liegt unsere Chance mit einer Internet-Kundengewinnnungstrategie Kunden für unser Friseurgeschäft abzugreifen. In der Regel werden das lokale Begriffe sein. z.B. Friseur Stadt bzw. Stadteil oder in Kombination mit einer speziellen Anwendung wie Haarefärben. Durch Suchmaschinenwerbung bei Adwords kann auf diese Begriffe Werbung geschaltet werden. Wer seine Webseite für Suchmaschinen optimiert wird auch ohne Werbung gut sichtbar sein. Aber bedenke, dass ca. 1/3 der Kunden über die Werbung an den Mitbewerb verloren geht.

WIE KOMMT MAN BEI GOOGLE GANZ NACH OBEN?

Mit Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO genannt. Hierfür gibt es spezielle Agenturen (oft sehr teuer) oder du kannst es auch selber versuchen. Hier erfährst du in einfachen Worten gezeigt was du als Inhaber eines Friseurgeschäft machen kannst um neue Kunden über das Internet zu gewinnen. In diesem Artikel Wie komme ich bei Google auf die erste Seite erfährst du die Grundlagen um mehr Sichtbarkeit als Friseur zu erreichen.

Leads kaufen – So geht es einfacher und günstiger

Wieviel Lehrgeld beim Leads kaufen willst du noch bezahlen? Mach dich endlich unabhängig mit einer eigenen System zur Leadgewinnung.

Deine Kunden sind online unterwegs. Schau einfach mal in der U-Bahn, Straßen oder Cafes dich um. Siehst du noch Menschen die Zeitungen lesen? Dagegen fallen 90% der Menschen mit einem 45 Grad Kopf-Winkel auf 🙂

Früher war es gerade für Anfänger in der Finanzdienstleistungsbranche eine große Herausforderung an qualifizierte Kundenanfragen zu kommen. Durch die Verbreitung von Wissen und die Veränderung im Suchverhalten der Internetnutzer eröffnen sich für Berater ganz neue Chancen der Leadgewinnung.

Perfekt für PKV, BU oder Immobilienleads

Hier findest du Strategien und Handlungsideen um mehr Interessenten und Neukunden für dein Geschäft zu gewinnen.

In diesem Artikel lernst du einen anderen Weg kennen. Durch die Erstellung einer Landingpage in Kombination mit einer Traffic-Kampagne (z.B: Google Ads, Facebook, SEO) gewinnst du Leads für z.B. für den teueren Bereich der PKV. Leads kaufen wird so deutlich günstiger wenn diese Techniken angewendet werden:

Push / Pull Marketing

Früher wurde viel Aufwand investiert um an Leads im Bereich Finanzen zu kommen. Zeitungsanzeigen, TV Kampagnen und ein Außendienst der über Empfehlungsmarketing versuchte das Neukundengeschäft anzukurbeln. Das ist Push Marketing. Es wird also von einem Sender aus versucht möglichst eine relevante Zielgruppe zu erreichen. Hohe Streuverluste und entsprechend hohe Kosten pro eingesammelten Lead waren die Folge.
Die Generierung von Leads wird durch das Pull-Marketing auf eine andere Ebene gehoben. Hier kommen die Internetnutzer fast von alleine auf den Anbieter zu. Das mühsame Kaltakquisegeschäft wird minimiert. Es ist einfacher einem Kunden der aus eigenen Antrieb auf den Makler oder Versicherungsagenten zukommt etwas zu verkaufen, als wenn man diesen noch überzeugen muss etwas zu kaufen.

Was kostet dich ein eigenes System?

Leadgenerierung im Jahre 2022

Mach es wie die großen Portale und Plattformen. Auch sie nutzen die hier beschriebenen Prinzipien und verdienen sehr gut daran, dass du bei ihnen Leads kaufst. Auch im Jahr 2021 hat sich das Prinzip nicht geändert. Kunden haben immer noch Probleme und suchen nach einer Lösung. Dabei vergleichen sie die Angebote und entscheiden sich dann.

Wir haben gerade gelernt, dass Kunden aktiv im Internet nach Lösungen suchen. Als Beispiel nehmen wir einen Kunden der nach einer Krankenversicherung für sich selber sucht. Wie wird er vorgehen? Vermutlich bemüht er eine Suchmaschine wie Google und tippt einen Begriff wie diesen ein: „Krankenversicherung günstig Mann“ oder er sucht noch allgemeiner „Private Krankenversicherung“. Den Begriff „PKV“ wird er noch nicht kennen 🙂 Wenn der Nutzer weiter in der Informationsrecherche ist, dann wird er konkreter mit den Suchanfragen. So kann dann der Suchterm mit „Vergleich“ ,“Testsieger“, „günstig“ usw. ergänzt werden.

Hol die User bei ihrem Problem ab

Jetzt stellt uns Google ein mächtiges Werkzeug zum Leads kaufen zur Verfügung. Über Google AdWords (Google Ads) können diese Suchterme beworben werden. Kunden werden automatisch auf die Webseiten der Werbenden geleitet. Pro Klick bezahlt der Werbende zwischen 1-10 EUR im Bereich der PKV. Leider ist es nicht so, dass jetzt auch alle der Besucher eine Leadanfrage starten. Erfahrungswerte zeigen eine Quote von ca. 5-10%. Von 100 Besuchern können wir im besten Fall mit 10 Leads rechnen. Somit kostet der einzelne PKV Lead unter 75 EUR. Im Vergleich mit der Leadbörse sollte das günstig sein. Ziel ist es jedoch die Abschlussquote weiter zu verbessern. Wenn Sie es schaffen auf 15% zu kommen, dann reduzieren sich Ihre Leadeinkaufskosten auf nur 50,- €. Durch Marketing Automatisierung kann die Werbekampagne sich selber optimieren und somit die Einkaufskosten pro Lead weiter senken.

Kleine Online Marketing Begriffskunde

Conversion Rate: beschreibt das Verhältnis zwischen Besuchern und Besuchern die ein vorher definiertes Ziel erreichten, z.B. Besucher die zum Lead wurden. Diese Zahl wird in Prozent angegeben (also auf 100 Besucher gerechnet)
CPL: Kosten pro Lead. Wird in EUR angegeben und beschreibt Ihre Investition für eine qualifizierte Anfrage / Kontakt
CPC: Kosten pro Click. Soviel haben Sie bei einem Werbetreibenden für einen Besucher bezahlt.

Leads kaufen über Leadbörsen

Es gibt eine Vielzahl von Anbieter von Leadvermittlern. Meistens kaufen diese selber Leads von kleineren Portalen ein und stellen diese auf ihrer Plattform in Form von Datensätzen zur Verfügung. Der Leadkäufer kann dann nach Qualifizierungsgrad den Lead erwerben. Aber was tun wenn die Person hinter dem Lead nicht auf Anrufe oder Mails reagiert? Bei renommierten Leadanbietern kann man den eingekauften Lead dann stornieren. Achten Sie auf die Stornorichtlinien und wie aufwändig diese umzusetzen sind. Das ist auch Vorteil von Leadbörsen: Die Möglichkeit den Lead zu stornieren. Wenn Sie selber Leads über das Internet gewinnen, dann haben Sie das volle Risiko wenn falsche Kontaktdaten angegeben wurden.

Was kostet ein Lead?

Mit diesem kleinen Lead-Kosten Rechner kannst du den Einkaufspreis pro Lead besser ausrechnen.

Die CPC Preis (Kosten pro Klick) sind Schätzwerte. Je nach dem wie gut später deine Kampagnen optimiert sind sinken die Preise weiter.

Anleitung um Leads zu kaufen (ohne Leadbörse)

Wenn du keine Datensätze von Leadbörsen kaufen willst, dann gibt es auch einen anderen Weg um Leads zu akquirieren: Das Werben im Internet über Suchmaschinenmarketing. Internetnutzer die eine Suchmaschine benutzen haben in der Regel ein Bedürfnis was befriedigt werden will. Dein Kunde sucht Antworten für seine Fragen.

Leads kaufen über Onlinemarketing mit Landingpage
Abb: Leads kaufen über Onlinemarketing mit Landingpage

Beispiel: Traffic über Google Ads

Jedes eingegebene Keyword ist somit eine codierte Frage. Wenn unser Nutzer nun „Private Krankenversicherung“ bei Google eingibt, dann will er höchstwahrscheinlich sich über Private Krankenkassen informieren. Vom Kauf ist er noch lange entfernt.

Wenn der Nutzer auf der richtigen Spur ist wird er die Keywords konkretisieren. So wird im nächsten Schritt dann vielleicht „Private Krankenversicherun günstig“ oder „Private Krankenenkasse Test“ eingegeben werden. Wenn er sich für einen Anbieter entschieden hat, dann wird zur Absicherung vielleicht noch „PKV-Anbieter Erfahrungen“ eingegeben.

Diese Reise nennen wir im Online Marketing Customer Journey, also die Kundenreise über die verschiedenen Kontaktpunkte vom Erfassen des Problems bis zur Befriedigung durch einen Antrag.
Nachfolgend haben wir dir eine Kurzanleitung verfasst wie du selber mittels Suchmaschinenmarketing und einer verkaufsstarken Landingpage Leads kaufen kannst. Wichtig ist es, erst die Probleme der Kunden zu kennen und dann die Landingpage regelmäßig zu pflegen und zu verbessern.

Beispiele zur Leadgewinnung

Ab in die Praxis – Wir zeigen wir dir ein paar Umsetzungsideen für verschiedene Branchen zur Interessentengewinnung.

Immobilienbranche

Preisanalyse für Immobilien zur Leadgewinnung
Abb: Preisanalyse für Immobilien zur Leadgewinnung
User wollen den Verkaufspreis wissen

Als Immobilienbesitzer will man den wahrscheinlichen Verkaufspreis wissen. Damit man nicht mit Horror-Formularen seine User abschreckt kannst du spielerisch die Daten deines User gewinnen. Wir haben dazu einen Immoblienleadgenerator entwickelt. Hier kann der User mit viel Spaß alle notwendigen Daten eingeben.

Leadgewinnung bei Hama Fahrzeugeinrichtungen

Auch Handwerker und Dienstleister müssen normalerweise Leads kaufen. Für unseren Kunden Hama Fahrzeugeinrichtungen haben wir eine Traffic-Kampagne über Google Ads geschaltet. Dabei wurde die Kampagne auf Berlin und Umgebung begrenzt. Über die Landingpage (in diesem Fall die Startseite) bekommt der User gleich im sichtbaren Bereich eine Möglichkeit seine persönliche Fahrzeugeinrichtung auszusuchen und dann mit dem Fachberater einen Termin abzustimmen.

Website Konzeption – 4 Schritte zur erfolgreichen Website

Mit dieser Anleitung zur Website Konzeption entsteht eine Webseite, die „conversions“ liefert. Nutze diese Infos als Checkliste zur Planung, Konzeption, Produktion und Betrieb deiner Website.

Agile Website Konzeption
Abb: Agile Website Konzeption

1. Planung

Ob die neue Website für das eigene Unternehmen oder als Agenturleistung entsteht – eine gute Planung ist Grundlage für eine erfolgreiche Webseite.

Neukonzeption, Rebrush oder Relaunch der Website?

Im Vorfeld der Website Konzeption sollte immer bedacht werden, dass User keine Experimente mögen. Falls schon eine Webseite vorhaben ist, sollte die neue Homepage nicht alles Gute über den Haufen werfen.

Orientiere dich an den Marktführern im Digitalbereich. Hast du schon einmal gesehen, dass Amazon oder Ebay einen „Relaunch“ durchführten? Dabei ändert sich die Webseite bei den Kollegen ständig. Jedoch ist das kaum wahrzunehmen. Diese iterative Vorgehensweise hat den großen Vorteil, dass jede Änderung auch über Nutzertest validiert sind.

Unsere Erfahrung als Conversion Agentur zeigt, dass die meisten Relaunches nicht die gewünschten Ergebnisse einfahren. Oftmals sinkt sogar die Conversion Rate, da User verwirrt sind. Die Informationsarchitektur der Webseite verändert sich. Auch sinkt meistens die SEO Sichtbarkeit, da URL Strukturen und Inhalte sich ändern.

Deshalb empfehlen wir eher einen Rebrush, so dass wir eher kleine Designanpassungen umsetzen. Wichtiger ist es „unter der Haube“ zu arbeiten. Schnelle Ladezeiten, mobile Nutzbarkeit, UX, gute Informationsarchitektur, gute Usersignale durch längere Verweildauer usw.

Was kostet die Website-Konzeption?

Grob kalkuliert kannst du dir folgendes merken:

3.000€ – 5.000€ für eine einfache Webseite mit WordPress und Standard-Theme mit üblichen Umfang

5.000€ – 10.000€ für eine umfangreiche Webseite mit individuellen Design und optimierter Benutzerführung

10.000€ – 100.000€ für Webseiten mit speziellen Funktionen wie eigenes Buchungssystem, E-Commerce, Anbindungen an andere Systeme

Genauer kannst du es mit unserem Preisrechner für Websites ausrechnen.

2. Konzeption

Kickoff-Workshop

Nach Auftragserteilung sollte ein Workshop mit allen wichtigen Beteiligten der Website Konzeption stattfinden. Erfahrungsgemäß braucht man dazu einen Tag zzgl. einen weiteren Tag für die Vor- und Nachbereitung des Workshops. Eine gute Dokumentation sowie klare Aufgabenverteilung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Gelingen.

Kanban Board für das Projektmanagement bei der Website Konzeption

Beispielhaft sollten folgende Fragen im Workshop geklärt werden:

Grobkonzept

Das Grobkonzept der Website Konzeption steckt die Rahmenbedinungen ab. Folgende Punkte sollten enthalten sein:

Feinkonzept

Im Feinkonzept gehen wir spezieller auf das WIE ein. Hier definieren wir für die weiteren Prozessbeteiligten die nächsten Schritte. So hat kann danach der Designer sein Designkonzept erstellen sowie der Entwickler loslegen die technischen Strukturen zu entwicklen.

3. Produktion

Designkonzept

Usability Test

Der Nachteil einer Prozessbezogenen Website Konzeption ist, dass wir erst zu einem späten Zeitpunkt den ersten Userkontakt haben. Oft erfahren wir dann, dass die Zielgruppe der neuen Website ganz andere Bedürfnisse hat als wir uns das vorher am Reißbrett und schönen Simulationen ausgedacht haben.

Frühzeitig das Konzept auf Benutzerfreude testen
Abb: Frühzeitig das Konzept auf Benutzerfreude testen

Deshalb sollte schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt getestet werden. Durch Friedly-User Test oder dem 5-Sekunden Test erhalten wir schnell Feedback. Notfalls gehen wir kurz ins nächste Cafe und fragen einfach ein paar Leute um ihre Meinung.

Durch agiles Projektmanagement kannst du noch besser die einzelnen Prozessschritte im Auge behalten. In kurzen Zeitabschnitte entstehen testfähige Prototypen.

Technik Setup der Website Konzeption

Eine neue Website braucht eine gute IT Struktur. Folgende Punkte sollten Beachtung finden:

Hosting

Spare hier nicht am falschen Ende. Ein guter Hoster liefert modernste Webserver-Technologie und ist auch am Wochenende bei Problemen für dich da.

Deployment

Professionelle Webentwicklung läuft nicht am offenen Herzen. Deshalb macht es Sinn eine Testumgebung zu schaffen. Hier kann die Webseite entwickelt und getestet werden. Die abgenommenen Elemente / Module können dann auf das Live-System übernommen werden.

Externe Systeme

Binde externe Services über API Schnittstellen an dein System. Je modularer desto weniger Probleme gibt es später beim Betrieb. Vermeide Abhängigkeiten, damit ein Ausfall eines kleinen Dienstes nicht die ganze Website später lahm legt.

Domain

SSL Verschlüsselung ist heutzutage Pflicht. Bedenke beim Umzug das Weiterleitungsthema. Ähnlich wie bei einem Nachsendeantrag sollte der Webserver mittels 301 Weiterleitung die alten Seiten auf die neuen Seiten umleiten.

Sicherheit

Hacking ist leider ein großes Thema. Fast jeden Tag werden Webseiten angegriffen. Sorge deshalb schon bei der Website Konzeption immer für die notwendigen Sicherheitssysteme. Angreifer sollen es möglichst schwer haben. Updates des CMS sowie den Plugins (davon auch möglichst wenige) sollte regelmäßig erfolgen.

Content Produktion

Wer sich mit SEO beschäftigt erfährt schnell wie wichtig User-Signals sind. Wenn Nutzer das finden was sie suchen beschäftigen sie sich tiefer mit den Inhalten und bleiben messbar länger auf der Website.

Ganze Bücher beschäftigen sich mit dem Thema 🙂 Bedenke immer, dass User Inhalte nicht lesen sondern scannen. Erst wenn sie etwas interessantes zur Problemlösung gefunden haben gehen sie in diesem Abschnitt in den Inhalt.

Versuche deshalb deine Inhalte so aufzubereiten, dass User spaß haben den Content aufzunehmen. Nutze Gamifikation, schreibe Inhalte einfach, achte auf gute Lesbarkeit durch große Schriften und nicht zu lange Spaltenbreite.

Liefere Wert

Viele sprechen von „Mehrwert-Content“. Deine User sind schon glücklich wenn du einfach ihre Probleme löst – und das möglichst einfach. Alles was kompliziert aussieht bedeutet Aufwand. Vermeide deshalb komplexe Formulare, Textwüsten, nutze abwechslungsreichen Content mit Bild, Video, Aufzählungen, Tabellen, Absätzen und Zwischenüberschriften.

Die perfekte Landingpage – Vorlage für erfolgreiche Landeseiten

Nutze dieses einfache Muster um deine Landingpage erfolgreich zu gestalten

Landingpage erstellen ist einfacher mit einer guten Vorarbeit. Da sich Landseite von der Struktur oft ähnlich sind kannst du auf bewährte Konzepte zurückgreifen. Natürlich ist deine Landingpage nicht perfekt. Nach der Erstellung kommt das Feintuning z.B. durch A/B Testing.

Mit der Vorlage zur perfekten Landingpage bekommst du einen Bauplan für die wichtigsten Elemente um mehr Conversions zu erzielen. Wenn deine Website Agentur bei der Erstellung der Homepage gut gearbeitet hat findest du unter den Prototypings die Landingpage Elemente wieder. Ansonsten müssen sie programmiert / erstellt werden.

Die perfekte Landingpage
Abb: Die perfekte Landingpage

Elemente der perfekten Landingpage

Navigation

Landingpages verzichten oft auf eine Hauptnavigation, da sie den User ablenkt. Der Fokus soll nur auf dem Inhalt liegen.

Vertrauenselemente im Kopfbereich

Zeige deinen Usern schon beim ersten Eindruck, dass du ein seriöses Unternehmen bist. Viele User sind verunsichert durch Scam-Seiten oder Berichten von Betrügen im Internet. Durch die Darstellung von bekannten Vertrauenssigeln kannst du diese Ängste einfach minimieren.

Headline

Durch eine emotionale und relevante Überschrift zeigst du, dass der User hier richtig ist. Zusätzlich ziehst du ihn fast magisch in die Landingpage. Hier helfen u.a. die magischen Worte .

Heroshot als Bild oder Video

Bilder werden bevorzugt wahrgenommen, da es für unser Gehirn einfacher ist ein Bild zu entschlüsseln als Texte zu codieren. Nutzen psychologische Effekte wie den Gaze Cueing Effekt um die Wahrnehmung von Texten zu beeinflussen.

Einleitungstext

Nutze eine emphatische Einleitung um dich in das Problem des User einzufühlen.

Vorteilsauflistung

Menschen lieben es schnell das Wichtigste zu erfassen. Durch eine Auflistung von Vorteilen und der Nutzenbeschreibung kannst du die wichtigsten Punkte deiner Lösung „schmackhaft“ vermitteln.

Funktionsbeschreibung

Bei umfangreichen oder komplizierteren Produkten macht es Sinn die Funktion zu beschreiben. Im Idealfall kannst du es mit Bildern unterstützen.

Testimonials

Zeige glaubwürdige Kunden die mit deiner Lösung erfolg haben. Am besten mit vollen Namen und Telefonnummer. Gerne auch als kurzes Video.

Garantien

Kannst du für den Erfolg deiner Kunden gerade stehen? Durch eine Garantie z.B. 30 Tage Geld zurück kannst du deine Glaubwürdigkeit noch weiter untermauern.

Call to Action – CTA

Setze an strategisch wichtigen Punkten eine Handlungsaufforderung. In der Regel sind das markante Links oder Buttons.

Kontakt

Viele glauben der Footer wird nicht gelesen. Aber Erfahrungen aus hunderten von Mousetracking-Sessions zeigen, dass User den Footer lesen wenn sie noch unsicher sind oder mehr Interesse haben.