1.Kapitel des Landing Page Kurs

Landingpage Grundlagen

1.Gesetz
Starte niemals eine Marketing-Kampagne ohne eine spezielle Landing Page

Was ist eine Landingpage?

Eine Landing Page ist eine spezielle Webseite in deiner Homepage wo dein User „landet“ nachdem er auf einer Werbeanzeige den „Call To Action“ Button geklickte. Diese Seite sollte speziell auf die Kampagne ausgerichtet und gestaltet sein.

Abb: Landingpage als Herzstück der Kundengewinnung

Speziell bedeutet in diesem Fall, dass die Webseite keine große Verbindung zu deiner Homepage (z.B. Hauptmenü) zeigt. Sie ist quasi „isoliert“ und lebt vom Traffic der darauf ausgerichteten Werbekampagne.

Der Zweck einer Landing Page unterteilt sich in zwei Kategorien:

  1. um Leads zu erfassen, die es dir ermöglichen, in Zukunft an Personen zu verkaufen, oder
  2. um potenzielle Kunden für das Produkt, das du ihnen verkaufen willst „aufzuwärmen“, bevor du sie weiter in deinen Verkaufstrichter / Flywheel schickst.

Dazu sind zwei Arten von Landing Pages erforderlich – eine Seite zur Lead-Generierung und eine Seite zum Durchklicken.

Leadgewinnung Landing Page

Unser Ziel ist der Aufbau einer Kundenbeziehung. Das wertvollste was dir dein Besucher geben kann sind seine Kontaktdaten speziell seine E-Mail Adresse sowie die Erlaubnis ihm zu kontaktieren.

Als nächsten Schritt versuchen wir den Besucher zu einen Kunden verwandeln z.B. durch den Einsatz des Telefons oder E-Mail Marketing.

Abb: Landingpage zur Leadgewinnung

„Durchklick“ Landingpage

Diese „Sprungseiten“ sind die Verbindung zwischen der Werbeanzeige und einer weiteren Verkaufsseite innerhalb deiner Website.
Diese Zwischenseite macht Sinn wenn du noch zu wenig Vertrauen zu deinem User aufgebaut hast. Oder kaufst du einfach so bei jemand unbekannten? In der Regel brauchen wir mehr Infos oder auch mehrere Besuche um uns zu entscheiden.

Häufig werden sie im E-Commerce genutzt um User mehr Infos über das Produkt, Unternehmen, Nutzen zu liefern und so den Kauf vorzubereiten. Erst dann erfolgt die Weitergabe an den Checkout.

Abb: Landingpage zum „Durchklicken“

Spezielle Landingpage vs. Homepage

Wenn du deine Homepage einer Landingpage gegenüberstellst erkennst du schnell den Unterschied und warum es so wichtig ist spezielle Landingpages für Kampagnen zu bauen.

Eine Homepage hat Weisungscharakter. Du kannst es dir vorstellen wie ein Ortschild. Der User kommt an und will sich orientieren. Wo bin ich hier? Was gibt es hier? Was bringt es mir?

Deine Landingpage ist dagegen nur für einen Zweck gestaltet.

Betrachte die Links auf deiner Landingpage als undichte Stellen. Jeder Link auf der Seite, der nicht dein Konversionsziel darstellt ist eine Ablenkung. So wird deine Botschaft verwässert. Messbar in einer schlechteren Conversion Rate.

Einsatzzweck für Landing Pages

Landingpages können für alle möglichen Zwecke eingesetzt werden. Hier sind die beliebtesten Beispiele:

  • Playbook / Whitepaper für Branchenfakten und Anleitungen
  • E-Books
  • Newsletter zum Fachgebiet
  • Podcast Abo
  • Checklisten
  • Webinar-Anmeldungen
  • Präsentationen oder aufgezeichnete Sitzungen
  • Beratungsdienstleistungen
  • Crash-Kurse (wie der hier 🙂
  • „Aufwärmen“ von Usern für einen späteren Kauf.

Die Magie der Relevanz

Landingpage können nur erfolgreich sein wenn sie das in der Werbeanzeige adressierte Problem aufgreifen und eine Lösung für den User in Aussicht stellen.

User haben keine Lust sich von der Homepage startend durch die ganze Webseite zu klicken. Sie erwarten eine schnelle Lösung auf deiner Landingpage. Deshalb muss deine deine Botschaft auf der Landingpage schnell und eindeutig klar machen um was es geht.

Hier ein Beispiel dazu:

WerbebotschaftLanding Page Schlagzeile
Gute RelevanzSpare 30% bei der Geburtstagsaktion30% Geburtstagsaktion – Hier und heute sparen
Schlechte RelevanzSpare 30% bei der GeburtstagsaktionHerzlich Willkommen in unserem Online-Shop

Weiter zum nächsten Kapitel

Erfahre wie du für deine Landingpage Seitenelemente und eine gute Informationsarchitektur anlegst.